Infos für SchülerInnen | Stellenangebote | Alumni@HSBK | Downloads | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Ziel des Bildungsgangs

Die Berufsfachschule (B1/B2)) vermittelt in einem Jahr berufliche Kenntnisse und Fähigkeiten in Vollzeitform. Dabei  kann der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (B1) oder die Fachoberschulreife (B2) erworben werden. Die Berufsfachschule erleichtert die erfolgreiche Fachausbildung in einem Ausbildungsberuf der angebotenen Berufsfelder:

  • Bau- und Holztechnik
  • Elektrotechnik
  • Farb- und Raumgestaltung
  • Fahrzeugtechnik
  • Metalltechnik
  • Ernährungs- und Versorgungsmanagement

 

Aufnahmevoraussetzungen

  • B2: Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • B1: Hauptschul- oder gleichwertiger Abschluss

 

Unterricht

Dauer

Die Ausbildung dauert jeweils 1 Jahr und umfasst ca. 34 Unterrichtsstunden pro Woche an fünf Tagen.

 

Berufsbezogener Lernbereich

  • Bereichsspezifische Fächer (s.o.)
  • Mathematik
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Betriebslehre

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch / Kommunikation
  • Politik / Gesellschaftslehre
  • Religionslehre
  • Sport / Gesundheitsförderung

Differenzierungsbereich

Kurse zur Stützung und Vertiefung werden entsprechend den Möglichkeiten der Schule angeboten.

 

Zeugnisse und Berechtigungen

Wer die Leistungsanforderungen der Berufsfachschule B1 erfüllt, ...

  • ... erhält den Hauptschulabschluss nach Klasse 10.

Wer die Leistungsanforderungen der Berufsfachschule B2 erfüllt, ...

  •  ... erwirbt die Fachoberschulreife (FOR)

 

Kontakt & Anmeldung

Sollten Sie Informationen zum Bildungsgang benötigen, so stehen Ihnen sowohl zur telefonischen Auskunft als auch zu einem persönlichen Gespräch folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Bereichsleiterin:

Frau Friedrichs

Bildungsgangleiterin:

Frau Friedrichs

Beratung:

Beratungslehrer


Die Anmeldung ist nur persönlich im Hans-Sachs-Berufskolleg möglich! 

Dennoch sollten Sie sich das undefinedAnmeldeformular ansehen und ausdrucken. Sie können es dann in Ruhe ausfüllen, die erforderlichen Unterlagen mitbringen, und Ihnen bleiben doppelte Wege erspart. Natürlich können Sie das Formular auch im Sekretariat erhalten.

Die Hauptanmeldezeit ist von Mitte bis Ende Februar. Spätere Anmeldungen werden berücksichtigt, wenn noch Plätze frei sind.