Infos für SchülerInnen | Stellenangebote | Alumni@HSBK | Downloads | Sitemap | Kontakt | Impressum
20.11.17 16:29 Alter: 24 days

Weltraumblicke aus der Lesestadt

Bereich: HSBK Allgemein

Von: Dr. T. Stachel

Am dritten Freitag im November findet jedes Jahr ein bundesweiter Vorlesetag statt, der 2004 von der Stiftung Lesen ins Leben gerufen wurde. Im ganzen Land verwandeln sich an diesem Tag unzählige Orte in (Vor)Leseräume, in denen durch eine Vielzahl von Aktionen die Freude am Lesen gefeiert wird. Auch Oberhausen war in diesem Jahr wieder Lesestadt, und das Hans-Sachs-Berufskolleg nahm mit einer Klasse daran teil. Am 17. November machten sich 20 Schüler der IT22 auf den Weg, um mit ihrem Religions- und Philosophiekurs die Ausstellung 'Wunder der Natur' im Gasometer zu besuchen. Nach einer geführten Tour durch die Bilderpracht am Boden des Gebäudes ging es die Treppen hinauf in den riesigen Innenraum. Dort war eine gewaltige, 20 Meter große Erdkugel zu bestaunen, die im 100 Meter hohen Luftraum des Gasometers schwebt. Auf ihre Oberfläche werden - detailgetreu und hochaufgelöst - bewegte Satellitenbilder der Erde projiziert, sodass sich der Wechsel von Tag und Nacht und der Wandel der Jahreszeiten naturgetreu erleben lässt. Danach ging es per Glasaufzug hinauf auf die 117 Meter hohe Aussichtsplattform des Gebäudes. Dort, bei schönstem Sonnenschein, wurden gemeinsam kurze Texte vorgelesen, in denen Astronauten und Astronautinnen davon berichten, wie der Blick auf die Erde aus dem All ihre Einstellung zum Leben nachhaltig verändert hat. Gleichzeitig konnten die Schüler ihre Blicke über die Landschaft des Ruhrgebiets schweifen lassen und ihre eigene Lebenswelt betrachten, getreu dem Motto der diesjährigen Lesestadt: "Reisen - Lesend um die Welt".